Business-Process-Outsourcing

von den Profis. Von HOTZ.

30.06.2022

Im heutigen, zunehmend wettbewerbsintensiven Wirtschaftsumfeld werden Geschäftsprozesse immer komplexer. Administrative Unternehmensbereiche wie Human Ressources, Finance & Accounting oder Procurement verursachen hohe Kosten. Zudem verlangt die fortschreitende Globalisierung flexible Geschäftsprozesse, die sich schnell an sich wandelnde Geschäftsanforderungen anpassen. Trotz aller Technologien und elektronischen Medien ist für viele Unternehmen der Aufwand gerade im administrativen Bereich nach wie vor erheblich.

Bei der Frage, welche Geschäftsprozesse hinsichtlich zu hoher Kosten, mangelnder Kostentransparenz und Qualität am meisten Probleme verursachen, kristallisieren sich unter anderem Themen wie Customer Relationship Management (CRM) und Supply Chain Management (SCM) heraus.

HOTZ Dialogmarketing versteht das Handwerk des Business-Process-Outsourcing. Wir halten Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich auf das konzentrieren können, was Ihr Unternehmen am besten kann. An zwei Beispielen möchten wir Ihnen hier gerne solche BPO-Prozesse veranschaulichen.

Beispiel 1 - Textilveredelung
Hier sind wir seit einigen Jahren für unseren Kunden Strauss, Europas führenden Hersteller für Berufsbekleidung und Arbeitsschutz, tätig. Nach einem mehrwöchigen Onboarding, gefolgt von diversen wiederkehrenden Workshops, sind unsere Mitarbeiter:innen qualifiziert, die entsprechenden Kundenaufträge von Strauss selbständig zu bearbeiten.

Beginnend von dem Erstanruf der Kunden über entsprechende freundliche und professionelle Beratung bis hin zur Angebotserstellung, Musterzusendung, Auftragsbestätigung und letztendlich Freigabe der Bestellung an die Produktion. Wir begleiten den Bestellprozess der Kunden und sorgen mit unserem Qualitätslevel für die Zufriedenheit der Besteller und einen reibungslosen Ablauf.

Beispiel 2 - SCM - Supply Chain Management
Was bedeutet denn zunächst dieser Begriff? Beim Supply Chain Management (SCM) handelt es sich um ein umfassendes Konzept zur Planung, Steuerung und Integration von Unternehmensaktivitäten entlang der Wertschöpfungskette. Durch die ganzheitliche Betrachtungsweise des gesamten Wertschöpfungsprozesses und eingesetzten Methoden werden Verbesserungspotentiale an den Schnittstellen (unternehmensintern und -extern) aufgedeckt.

Und an dieser Stelle kommen wir von HOTZ Dialogmarketing ins Spiel, am Beispiel eines unserer Kunden. Dieser Kunde ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Catering, Gastronomie und Servicemanagement. Die Zusammenarbeit begann erstmals 2015, als das Unternehmen einen Partner für die Artikeldatenkodierung suchte und in HOTZ Dialogmarketing einen zuverlässigen Partner gefunden hatte.

Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit und des entsprechenden Qualitätslevels wurde diese partnerschaftliche Zusammenarbeit sukzessive immer weiter ausgebaut und heute betreut das Team HOTZ neben der Support-Hotline und der Ticketline für die Hauseigenen-Lieferanten auch die Aktualisierung der Allergene entsprechend der Lebensmittel-Informations-Verordnung. Zusätzlich wurden zwischenzeitlich auch Aufgaben im NON-FOOD-Bereich übernommen.

Geld verdient wird mit dem Kerngeschäft. Geld eingespart werden kann durch die Reduzierung der Geschäftsprozesskosten und durch eine bessere Kostentransparenz. Auch trägt die schnellere Anpassung an den technologischen Wandel zur Qualitätsverbesserung im Geschäftsprozess bei. Bei Fragen rund um unser Leistungangebot steht Ihnen jederzeit ein freundlicher qualifizierter Ansprechpartner zur Verfügung. HOTZ Dialogmarketing findet für Ihr Anliegen eine passende und zuverlässige Lösung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.